06.05.2018: Die Kirche bleibt im Dorf: Vortrag von Dr. Petra Bahr

Petra Bahr2018 wird Idensen 888 Jahre alt. Die Grundlage dieses Geburtstages ist der Bau der Sigwardskirche. Um diesen Jubiläum Ausdruck zu verliehen, veranstaltet die Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Freundeskreis Sigwardskirche eine Vortragsreihe zum Thema "Die Kirche bleibt im Dorf". Dieses Thema ist so universell und von vielen Seiten zu betrachten, dass trotz thematischer Wiederholung keine Langeweile aufkommt.

Wir freuen uns auf die zweite Rednerin: Dr. Petra Bahr, seit 2016 Landessuperintendentin des Sprengels kommt in die Sigwardskirche, um ihre Interpretation des Thema vorzustellen. Zuvor war sie Leiterin des Kulturbüros der EKD, das seinen Sitz in Berlin hat und förderte sie den kulturpolitischen Dialog und den Dialog mit den Künsten, regte Gedenkkultur und Bildungsprojekte an und brachte Traditionen und aktuelle Themen des Protestantismus in die öffentliche Diskussion. Zum 1. September 2014 wechselte sie in neuer Funktion zur Konrad-Adenauer-Stiftung. Hier übernahm sie die Leitung der Hauptabteilung Politik und Beratung.

Beginn ist um 17:00 Uhr, der Vortrag dauert 60 bis 90 min. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit Frau Dr. Bahr ins Gespräch zu kommen.

Vor und nach der Veranstaltung ist für Verpflegung gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Erhaltung der Sigwardskirche wird gebeten.